Donnerstag, 29. Juni 2017

NEU!! DR. PERRICONE H2 Elemental Energy Hydrating Cloud Cream (50ml) - QVC

Auch ich gehörte zu den Glücklichen und durfte beim QVC - Lesertest die "DR. PERRICONE H2 Elemental Energy Hydrating Cloud Cream" (50ml)
testen.
Ich war neugierig, was mich da erwartete. QVC beschrieb die Creme so:
"Die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen, scheint eine große Herausforderung für Gesichtscremes zu sein. Denn die Feuchtigkeitsaufnahme bzw. der Feuchtigkeitsverlust ist bei vielen das größte Problem, das sie überhaupt mit ihrer Haut haben. DR. PERRICONE hat extra für die Bedürfnisse durstiger Haut die Hydrating Cloud Cream entwickelt.

Sie stärkt und unterstützt die natürliche Feuchtigkeitsbarriere der Haut und sorgt für eine lange Feuchtigkeitsversorgung unserer anspruchsvollen Gesichtshaut. Sie ist gerade für sehr trockene oder für zu Trockenheit neigender Haut bestens geeignet."
 


Passend schien ja die Creme auf jeden Fall für mich zu sein.
Ich habe eine sehr trockene und anspruchsvolle Haut. Oft spannt sie und das ist immer sehr unangenehm.

Ich brauche eine feuchtigkeitsspende als auch reichhaltige Pflege. Ich war echt gespannt, ob die Hydrating Cloud Cream von DR. PERRICONE meinen Anforderungen gerecht werden kann.

Es dauerte dann auch nicht lange und ich habe mein Testprodukt erhalten.

Im Paket war auch noch ein Blatt mit sehr interessanten Informationen zur Creme und zu Dr. Perricone. Die möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Ich habe sie ganz unten in meinem Post angefügt.

Doch nun weiter zur Hydrating Cloud Cream von DR. PERRICONE:
Erhalten habe ich einen hochwertigen Tiegel mit 50ml Creme. Die Verpackung selbst ist eher schlicht gehalten.







Eine Sache hat mir allerdings nicht so gefallen:
Auf der Verpackung steht nur: die Creme morgens und abends in sanften kreisförmigen Bewegungen auf Gesicht und Hals aufzutragen – Leider ist da als auch im Infoblatt nichts von der wichtigen Testphase und Eingewöhnungszeit geschrieben. Das alles steht nämlich nur in den Beipackzettel und der ist, meines Erachtens nach, viel zu klein geschrieben – man kann ihn kaum lesen. Man tendiert daher eher leicht dazu, ihn gleich wegzulegen.


Ich habe es mir zum Glück dann doch noch durchgelesen – alllerdings erst nach zwei Tagen. Ich war sehr froh, dass ich mich dazu durchgerungen hatte.

Ich fand gerade die Eingewöhnungszeit von einer Woche sehr wichtig (um Hautreaktionen zu vermeiden) und habe sie schnell nachgeholt. In dieser Zeit wendet man die Creme nur aller zwei Tage an, so dass sich die Haut daran gewöhnen kann. Wenn man sie dann gut verträgt, kann man sie täglich morgens und abends verwenden.

Ebenfalls die Erwähnung, dass es beim Auftragen leicht kribbeln kann bzw. warm wird steht nur im kleinen Beipackzettel. Frauen, die dass nicht wissen interpretieren dass Gefühl sonst vielleicht schnell als Unverträglichkeit. Vielleicht sollte man den Beipackzettel einfach etwas größer machen und auf der Verpackung darauf hinweisen, ihn vor der ersten Anwendung unbedingt zu lesen.

Nach der Testphase habe ich sie dann 2x täglich aufgetragen. Sie ist wirklich luftig - leicht und hat eine ganz zarte, samtig-leichte Konsistenz.


Das gefiel mir sehr gut. Gerade im Sommer, wenn es so warm ist, hat keiner so richtig Lust, sich das Gesicht mit einer so dicken Creme "zuzupacken". Oft sieht man da ja auch noch so "speckig" aus. 

Die Hydrating Cloud Cream von DR. PERRICONE zieht auch ganz schnell ein. Ohne Probleme konnte ich danach auch mein Make up auftragen. Das Hautgefühl war sehr angenehm und entspannt. Nach ca. einer Woche hatte ich das Gefühl, dass meine Haut glatter und geschmeidiger war. Auch die Spannungsgefühle reduzierten sich zunehmend. Ich war wirklich zufrieden!

Eine kleine Eigenheit von mir ist jedoch, dass ich irgendwie abends doch schon das Gefühl des "eingecremt seins" brauche und das vermisste ich nach ca. einer Woche ziemlich. Somit habe ich dann die folgenden Wochen immer morgens die Hydrating Cloud Cream von DR. PERRICONE und abends meine gewohnte Nachtpflege aufgetragen. Das war dann für mich einfach perfekt! 

Für die besten Ergebnisse ist es natürlich empfehlenswert, die Creme auch 2x täglich aufzutragen.

Mein Fazit:
Ich kann die Hydrating Cloud Cream" von DR. PERRICONE auf jeden Fall weiterempfehlen - besonders für jene, die Wert auf eine hochwertige Pflege legen und sich mehr Feuchtigkeit wünschen. Ergebnisse werden sehr schnell sichtbar. Für wichtig halte ich die Durchführung der Testphase und der Eingewöhnungszeit. Schön wäre ein größerer Beipackzettel. Klasse finde ich die frische ultraleichte Konsistenz und dennoch reichhaltige Pflege.
Kaufen könnt ihr die Creme selbstverständlich bei QVC für 79,00 Euro. Da bekommt ihr auch noch ganz viel mehr Infos. Sogar ein Video gibt es da zur Hydrating Cloud Cream" von DR. PERRICONE



Ich bedanke mich herzlich bei QVC für den Test!


... und hier noch mehr Informationen für alle Interessierten:



DR. PERRICONE H2 Elemental Energy Hydrating Cloud Cream 50ml
 

Wofür steht das Produkt?
Die Linie von Dr. Perricone verfügt über eine einzigartige und innovative Konsistenz, die extrem feuchtigkeitsspendend und dabei ultraleicht ist. Der H2 Energy Complex ist mit Wasserstoff angereichert und versorgt die oberen Hautschichten mit feuchtigkeitsspendender Vitalität, so dass die Haut wieder mehr Energie und Ausstrahlung erhält. Hautschäden, die im Laufe der Zeit durch innere und äußere Faktoren wie Sonnenbestrahlung, Stress und Schlafmangel ausgelöst wurden, können zu stumpfer, müde wirkender Haut führen.
 

Was bewirken die Inhaltsstoffe?
Die Hydrating Cloud Cream 50ml enthält eine Kombination an Inhaltsstoffen, die zu einer sofortigen, intensiven Feuchtigkeitszufuhr und Stärkung der hauteigenen Feuchtigkeitsbarriere führen. Die luftig-leichte Creme ist frisch, feuchtigkeitsspendend und dabei so angenehm wie ein reichhaltiges Feuchtigkeitspflegeprodukt. Selbst sehr trockene Haut wirkt wieder vital und erneuert. Ideal für alle, die sich eine intensive Feuchtigkeitszufuhr ohne die dickflüssige, schwere Konsistenz herkömmlicher Cremes wünschen. Auch für empfindliche Haut geeignet. Ohne Duftstoffe.

Das sagt Dr. Perricone:

Dr. Perricones anfängliche Suche nach Wegen, den negativen Auswirkungen chronischer Mikroentzündungen bei seinen Dermatologie-Patienten vorzubeugen, ihnen Einhalt zu gebieten und sie umzukehren, legte den Ursprung für Perricone MD, welches in 1998 lanciert wurde.
 

Sobald Dr. Perricone seine patentierten Formeln auf den Markt brachte, setzte er mit Resultaten, die hinsichtlich der Produktwirkung in der Regel invasiveren, potentiell risikoreichen dermatologischen Behandlungsformen gleichkommen, einen neuen Industriestandard. Die neu entwickelte Kategorie der sogenannten Cosmeceuticals hat die Erwartungshaltung der Kunden bezüglich der Effekte äußerlich angewendeter Hautpflege deutlich erhöht. Dr. Perricones bekanntes Credo, dass Schönheit sowohl von innen nach außen als auch von außen nach innen entsteht, hat zur Entwicklung einer Reihe Nährmittelzusatzstoffen geführt, die unter dem Namen Perricone MD Nutriceuticals gemeinschaftlich mit den äußerlich anzuwendenden Produkten ein Optimum an sichtbaren Resultaten erzielt.

Es ist die Mission von Perricone MD, intelligente, aufeinander abgestimmte Behandlungsmethoden hin zu jüngerer und gesunder Haut anzubieten. Entwickelt und empfohlen von Dr. Perricone stehen unsere Produkte mit ihren Formeln wirkungsvollster anti-aging Hautpflege und geeigneter Zusatzstoffe in der ersten Reihe der dermatologischen Forschung,

“Faltige und schlaffe Haut ist keine unausweichliche Folge des Alterungsprozesses. Es ist eine Krankheit, die von Ihnen bekämpft werden kann. Sie können toll aussehen, sich toll fühlen und das Wohlbefinden, das eine schöne und gesunde Haut erzeugt, täglich genießen, vorausgesetzt sie kümmern sich darum.”


-Nicholas V. Perricone, M.D.


















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen