Montag, 24. April 2017

Leysieffer Premium Kapselmaschine mit innovativem Milchschaumsystem - Testergebnis

Kennt ihr schon die Marke Leysieffer? Ich kannte sie bisher noch nicht. Auf Facebook veranstaltete das Unternehmen im März ein Blogger Battle, bei dem 150 Blogger die Leysieffer Premium Kapselmaschine mit innovativem Milchschaumsystem testen durften.


… ich konnte dann mein Glück gar nicht fassen – ich wurde beim Blogger Battle auserwählt! Leute, was habe ich mich gefreut! 
Es dauerte dann auch gar nicht mehr lange und die Postfrau klingelte – das Paket war da. 
Natürlich habe ich es sofort ausgepackt!
Mein Starter-Paket:
Die Verpackung, in der sich die Maschine befand, sah richtig hochwertig und edel aus und ließ ein ebensolches Gerät auch erwarten.


In meinem Starter-Paket waren enthalten:

1   x Premium Kapselmaschine mit innovativem Milchschaumsystem
12 x Kapseln Kaffee Lungo
12 x Kapseln Espresso
12 x Kapseln Ristretto



Doch zur Einführung vielleicht einige Worte zu Leysieffer:

Das Unternehmen:

Leysieffer hat Tradition und ist bekannt für seine hochwertigen Kaffeeprodukte. 
... und das sagt Leysieffer selbst auf seiner Hompage zu seiner Geschichte: „Mit mehr als 110 Jahren Familientradition steht die Marke Leysieffer in einzigartiger Weise für die höchste Kunst der Confiserie. Im Jahre 1909 eröffnete Ulrich Leysieffer in Osnabrück das erste Konditoreigeschäft, aus dem bis heute ein bereits in der vierten Generation geführten Unternehmen gewachsen ist, das weit über die Landesgrenzen hinaus, bis ins ferne Peking, seine Kunden mit feinsten Genüssen zu verwöhnen weiß. Dabei steht das oberste Gebot des damaligen Gründers „Qualität geht über alles“ bis heute für traditionelle Handwerkskunst, weshalb ausschließlich rein natürliche und hochwertige Zutaten verwendet werden. Außerdem wird nur auf direkte Bestellung in produziert, damit alles auch wirklich frisch beim Kunden ankommt. "
Seit 2015 bietet Leysieffer nun auch hauseigene Kaffee-Produkte an, die zusammen mit ihren himmlischen Leckereien Genussverliebten eine wahre Gaumenhochzeit bescheren.“

Anfangs wurden nur die Leysieffer Filialen mit dem Kaffee beliefert, jetzt kann man nun auch als Privatperson im Onlineshop den Kaffee in allen Variationen bestellen – als Kapseln, ganze Bohne oder Filterkaffee. 
Außerdem gibt es noch alles, was man zu einem gutem Kaffee eben braucht: Kapselhalter, Latte Macchiato-Gläser, Espresso- und Kaffeetassen, Maschinen und vieles mehr.
Die Website gefällt mir sehr gut! Schaut es euch doch einfach mal an:
www.leysieffer-kaffee.com .

Für seine Kapseln entwickelte das Unternehmen sogar seine eigene Kapselmaschine mit innovativem Milchschaumsystem, die natürlich auch im Onlineshop angeboten wird. 
Es handelt sich hierbei um eine absolute Weltneuheit!! Die Maschine selbst kommt nämlich gar nicht in Kontakt mit der Milch. Der Milchschaum wird hergestellt, indem die Milch in der Tasse mit heißem Wasser und hohem Druck aufgeschäumt wird – aber dazu später mehr...

Ich fand das alles super spannend!
Ich liebe Kaffee und eine Kapselmaschine fand ich schon immer total interessant. Bis dahin, bitte nicht lachen, bereitete ich meinen Kaffee mit Wasserkocher und löslichen Kaffee zu. Ihr seht, es war wirklich Zeit für etwas Neues!!


Die Premium Kapselmaschine mit innovativem Milchschaumsystem:

Die Kapselmaschine hat ein sehr edles Design und ist hochwertig verarbeitet. Die Farbgebung in weiß und schwarz finde ich sehr schön. Sie ist auch ganz in schwarz erhältlich.
Mir hat besonders gefallen, dass sie so schmal ist, damit nimmt sie wirklich wenig Platz in Anspruch und passt auch gut in meine kleine Küche. Sie hat die Abmessungen: ca. 13,0 cm x 25,5 cm x 40 cm (B x H x T). 

 
Leysieffer beschreibt seine Kapselmaschine so:

Premium Kapselmaschine mit innovativem Milchschaumsystem
Weltneuheit mit integriertem Milchaufschäumer
Perfekter Latte Macchiato, Cappuccino, Crema, Espresso, Ristretto, Moccacino
Individuelle Frischmilch, Vollmilch, H-Milch, Sojamilch, Mandelmilch, Kakao


  • Perfekter Milchschaum mit jeder Milch
  • Kein Milchkontakt
  • Keine Extra Reinigung
  • 100% Veganer geeignet
Egal ob Latte Macchiato, Cappuccino oder Moccacino, einfach Wunschmilch in die Tasse füllen, den Rest macht die Maschine von alleine.
Leichte Programmierung auf ihr Wunschgetränk.“


Die Bedienung:

Die Handhabung der Maschine ist sehr einfach. Doch sollte man sich auf jeden Fall vor Gebrauch die Anleitung gut durchlesen. 
Nachdem man sie mit dem Strom verbunden hat, nimmt man den Wassertank ab, befüllt diesen und setzt ihn wieder auf die Maschine oder man füllt ca. 1l Wasser direkt hinein. 



An der Seite des Geräts befindet sich ein Kippschalter, mit dem man die Maschine ein- und ausschaltet. Nach dem Einschalten heizt die Maschine auch binnen einer Minute auf. Dabei blinken die unteren Ausgabetasten blau. Leuchten dann alle Tasten dauerhaft blau, ist die Maschine auch schon betriebsbereit. 


Es gibt vier Tasten zur Bedienung der Maschine:

  • Zubereitung einer kleinen Tasse (z.B. Espresso, Ristretto)
  • Zubereitung einer großen Tasse (z.B. Lungo oder Cafe Crema)
  • Zubereitung nur Milchschaum (z.B. Latte Macchiato)
  • Zubereitung Kaffee und Milchschaum (z.B. Cappuccino)

 
Oben befindet sich der Hebel für die Kapseln. Den öffnet man und gibt eine Kaffeekapsel hinein. Das ist auch nur in eine Richtung möglich, so dass man die Kapseln gar nicht falsch herum einwerfen kann. Danach drückt man den Hebel wieder nach unten.





Vor der ersten Inbetriebnahme:
Doch vor der ersten Inbetriebnahme sollte die Maschine einmal durchgespült werden. 
Dazu habe ich den Wassertank kurz ausgespült und anschließend mit klarem, frischen Wasser befüllt (ca. 1 Liter). Danach stellte ich dann ein Glas auf das Abtropfgitter und schaltete das Gerät ein. Nun habe ich zwei Mal die Milchschaum-Taste gedrückt, damit das Wasser gleichmäßig aus dem Auslass fließt. Der Vorgang kann beliebig wiederholt werden.
So, aber danach konnte es dann endlich losgehen! Mein Gott, war ich gespannt und aufgeregt, denn ich hatte so ein Teil noch nie bedient!

Mein erster Cappuccino:

Ich trinke meinen Kaffee immer mit Milch. Darum wollte ich das auch gleich als Erstes ausprobieren. Ich war außerdem total neugierig darauf, wie das mit dem Milchschaum funktioniert. Ich konnte mir das überhaupt nicht vorstellen.


Für die Zubereitung mit Milchschaum habe ich laut Empfehlung 50 – 60 ml Milch abgmessen und in eine großes Glas gegeben. 
 

Besser ist es, wenn die Milch nicht gerade aus dem Kühlschrank kommt und der Schaum wird intensiver, wenn die Milch einen Fettanteil von 3,5 – 3,8% hat. Ich habe für euch beides ausprobiert - 1,5% und 3,5% Fettanteil. Mit 1,5% entwickelt sich aber auch ein Milchschaum und auch mit kalter Milch funktioniert es.

Ich habe nun das Glas mit der Milch unter den Auslauf gestellt. Für einen Cappuccino habe ich als nächstes die Taste für „Kaffee & Milchschaum“ betätigt (links hinten).  
Dann ging es auch schon los und die Milch wurde mit Wasser und Dampf in wenigen Sekunden aufgeschäumt!  
Der Milchschaum wird, wie gesagt, hergestellt, indem die Milch in der Tasse mit heißem Wasser und hohem Druck aufgeschäumt wird. 
So kann man also für jeden Kaffee auch eine andere Milch verwenden, ohne anschließend ständig die Maschine reinigen zu müssen.

Als die Milchschaumproduktion beendet war, ging es auch schon mit dem Kaffee weiter. Ich hatte eine Espresso Kapsel ausgewählt. Wunderbar cremig kam der schmale Kaffestrahl aus der Maschine.


Schaut euch doch einfach mal mein kleines Video dazu an:


video


... perfekt! Es schmeckte super lecker. Der Milchschaum war nicht ganz so fest, wie man ihn sonst kennt. Ich fand ihn aber als sehr gut ... und alles war so einfach!




Möchte man nun lieber einen Latte Macchiato, dann drückt man nach Belieben ein bis drei Mal die Taste "nur Milchschaum" (links unten), um die Wunschmenge Milchschaum herzustellen.  
Erst danach wirft man eine Kaffeekapsel ein und drückt dann noch einmal die Taste für eine kleine Tasse (rechts unten) oder eine große Tasse (rechts oben).


Doch wie schmeckten mir nun die einzelnen Sorten?
In meinem Starter Paket waren ja folgende Kaffeekapseln enthalten: 

  • 12 x Kapseln Espresso (48 Kapseln, 14 Euro)
  • 12 x Kapseln Ristretto (48 Kapseln, 14 Euro)
  • 12 x Kapseln Kaffee Lungo (48 Kapseln, 14 Euro) 


Im Online-Shop sind ebenfalls noch die Sorten Crema (48 Kapseln, 14 Euro) und Ganoderma (48 Kapseln, 18 Euro) erhältlich.

Eigentlich trinke ich ja meinen Kaffee immer mit Milch, doch für den Test habe ich ihn gern auch mal ohne getrunken, da ich so besser die einzelnen Sorten beurteilen konnte. 
 
Bei allen hat mir die wunderbare Cremigkeit sehr gut gefallen. Die Crema war schön fest und stabil. Jede von ihnen war auch ausgesprochen aromatisch.

Der Espresso war so, wie ein richtig guter Espresso sein sollte: kräftig im Geschmack und leicht herb. Die Crema war hier besonders gut!


Den Ristrotto empfand ich als am kräftigsten und intensivsten. Den habe ich lieber nicht in den Abendstunden getrunken. Am Morgen war er aber ideal zum Wachwerden. Er war richtig schön intensiv im Geschmack.


Die Sorte Lungo war meiner Meinung nach am mildesten. Diesen Kaffee konnte ich zu jeder Tageszeit trinken. Hier hat mir besonders das feine, verspielte Aroma gefallen. 


Am besten fand ich persönlich die Zubereitung im Glas, da ist mir der Schaum immer besonders gut gelungen und es sieht einfach klasse aus, wenn der Kaffee so in die Milch "reinrieselt". 

Mein absoluter Favorit war der Cappuccino. Der Latte Macchiato hat mich nicht ganz so überzeugt, da er für meinen Geschmack durch das Aufschäumen der Milch mit heißem Wasser doch schon ziemlich verdünnt war.
Ich habe dann meistens zweimal die Kaffee-Taste gedrückt und da konnte ich das wieder ganz gut ausgleichen.

Bei den Leysieffer Kaffee Kapseln möchte ich gern noch mit erwähnen, dass sie alle aluminiumfrei und umweltfreundlich sind. 
Sie bestehen aus 100% recycelbarem Kunststoff und können somit problemlos über den normalen Haushaltsabfall entsorgt werden.
Sie sind luftdicht verschlossen. Dadurch ist das Aroma optimal geschützt und der Kaffee bleibt somit lange frisch. 

Während meines Tests wurde ich sehr oft von meinen Mittestern gefragt, welche Kapselsorten man für die Maschine benutzen kann, ob man eventuell welche aus dem Supermarkt verwenden kann. Ich halte es daher für wichtig, auch das mit hier aufzuführen.
In diese Leysieffer Kapselmaschine können ausschließlich nur die hauseigenen Kapseln von Leysieffer Kaffee genutzt werden. Darauf wird auch auf der Website  hingewiesen.


Mein Fazit:
Die Leysieffer Premium Kapselmaschine mit innovativem Milchschaumsystem hat mich wirklich überzeugt.Ich liebe sie!

Besonders gut gefällt mir das schlichte, aber doch sehr elegante Design und dass sie so klein ist. 
Es ist wirkich erstaunlich, mit wie viel Power und wie schnell als auch einfach sie den Kaffee zubereitet. Schön fand ich auch, dass sie so leise arbeitet. Ein Pluspunkt ist ebenfalls die kinderleichte Bedienbarkeit. Die Gebrauchsanweisung ist ebenfalls sehr übersichtlich aufgebaut und ist sehr gut verständlich.

Das Highlight der Maschine ist natürlich das innovativem Milchschaumsystem. Kein extra Abwasch und man kann somit jede Milch verwenden -  egal ob Frischmilch, Vollmilch, H-Milch, Sojamilch, Mandelmilch oder Kakao
Nicht so gut fand ich dagegen, dass die Milch aufgrund dieses Aufschäumsystems eben doch teilweise ziemlich verdünnt wird.
Praktisch finde ich, dass sich auch die Ausgabemengen individuell einstellen lassen und dass die Kapselmaschine über einen Energiesparmodus verfügt.

Kaffee als auch die Kapselmaschine stufe ich als qualitativ sehr hochwertig ein. 
Preislich halte ich die Kaffeemaschine angesichts des wirklich neuartigen  Milchschaumsystem absolut für angemessen (199,00Euro).

In den kleinen Kapseln steckt so viel intensiver Kaffeegenuss, dass man auch getrost zweimal die Kaffee-Taste drücken kann, um sein Glas voll zu bekommen. 
Selbst beim zweiten Mal kommt der Kaffe anfangs mit noch einer Crema raus.

Ein paar Vorschläge und Ideen habe ich aber auch noch:
Schön wäre, wenn bei der Kapselmaschine ein kleiner Messbecher dabei wäre, um die 50-60ml Milch abzumessen. 
Außerdem fände ich es gut, wenn am Wassertank noch ein kleiner Griff dran wäre, dann könnte man ihn einfacher zum Auffüllen entnehmen und danach wieder einsetzen.
Es wäre auch klasse, wenn Leysieffer koffeeinfreien Kaffee in Kapselform anbieten würde. 
Gerade meine Freundin konnte bei unseren Test nur mit einem neidischen Blick zuschauen, da sie aus gesundheitlichen Gründen leider keinen normalen Kaffee trinken darf.

Empfehlen würde ich die Leysieffer Premium Kapselmaschin mit innovativem Milchschaumsystem all jenen, die sich schnell und unkompliziert einen qualitativ hochwertigen und sehr geschmackvollen Kaffee zubereiten und dabei nicht auf Milchschaum verzichten möchten. Sie bietet die Vorteile eines Kaffeevollautomates, ist jedoch in der Anschaffung doch wesentlich günstiger.

Ich jedenfalls habe mich in diese Kaffeemaschine verliebt und möchte sie einfach nicht mehr missen!

Kaufen kann man die Leysieffer Premium Kapselmaschine mit innovativem Milchschaumsystem im Online-Shop von Leysieffer. Sie ist auch ganz in schwarz erhältlich.

Ich bedanke mich recht herzlich bei Leysieffer für den Test! 

Zum Abschluss noch unsere "schönsten Kaffeemomente" :


video


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen