Sonntag, 19. Februar 2017

Schaebens Müsli Mousse Maske

Von Schaebens hatte ich ein kleines Testpaket mit der Müsli Mousse Maske und der Hydro Gel Maske erhalten.


Nach meinem Test der Hydro Gel Maske wollte ich nun die Müsli Mousse Maske testen.

Hier zuerst eine kurze Beschreibung von Schaebens:
„Die Müsli Mousse Maske besticht durch eine außergewöhnlich sahnige Textur. Sie kann entweder mit Wasser oder mit Milch angerührt werden. Beim Anrühren entsteht eine leichte Mousse. Natürliche Peelingpartikel aus Mandelschale und Cranberries befreien den Teint sanft und doch wirkungsvoll von losen Hautschüppchen und Unreinheiten. Ein feiner Duft rundet das außergewöhnliche Pflegeerlebnis ab.
Die Rezeptur mit wertvollen Extrakten aus Avocado, Sonnenblume und Tapioka beruhigt die Haut und regeneriert sie. Die Maske hinterlässt ein samtiges Hautgefühl und einen zarten Glow.“
Der UVP liegt bei 1,49 €.





Ich war gespannt. Ein Müsli fürs Gesicht? Ob das funktioniert? Zudem muss man sie ja erst frisch Anrühren...

Ich habe mich letztendlich für das Anrühren mit Milch entschieden. Mit einem Teelöffel ging das prima, auch ohne Klümpchen! Die Konsistenz der Maske war sehr gut, wirklich moussig.





 






Das Auftragen hat damit prima geklappt und es fühlte sich sehr weich und angenehm auf der Haut an. Die Maske ist nahezu geruchsneutral und trocknet nicht ein.

Nach den empfohlenen 10 Minuten habe ich sie mit Wasser abgespült, was auch ganz leicht ging. Das Hautgefühl danach war sehr gut. Die Haut fühlte sich schön weich und glatt an. Der leichte Peelingeffekt machte sich bemerkbar. Die Haut war von Hautschüppchen und kleineren Unreinheiten befreit.

Mein Fazit: Eine wirklich schöne Maske, wenn man sich etwas Gutes gönnen möchte. Sie ist sehr gut verträglich - geeignet für alle Hauttypen … und natürlich in der gewohnt guten Schaebens-Qualität. Probiert es einfach einmal selbst aus. Ich empfehle sie definitiv weiter.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen